Home sweet home :)

Endlich daheim. Wow. Die Zeit verging so rasend schnell. Ein halbes Jahr war ich weg und es kommt mir alles vor wie ein Traum

Empfangen wurde ich am Flughafen von meinen Eltern und meiner Schwester mit Bayernflagge und Mexiko Flagge und einer Bretzen-Kette. Daheim erwarteten mich meine Freunde mit einer kleinen Überraschungsfeier und einem gemütlichen Weißwurstfrühstück. Ich hab mich so gefreut, alle wieder zu sehen! Vielen Dank!IMG_5279

Home sweet home :)

Home sweet home :)

Hiermit beende ich also nun auch meinen Blog und verabschiede mich von euch. Danke an alle, die meinen Blog gelesen haben und ich hoffe, er hat euch gefallen. Mir hat es auf jeden Fall immer viel Spaß gemacht, meine Erlebnisse und Fotos mit euch zu teilen.

Ich selbst kann kaum beschreiben, wie das Gefühl ist, nach langer Zeit wieder zu Hause zu sein. Allerdings hat mir eine Freundin einen Artikel geschickt, der richtig gut alles beschreibt, was andere vielleicht nicht nachvollziehen können.

http://thoughtcatalog.com/kellie-donnelly/2014/07/the-hardest-part-about-traveling-no-one-talks-about/

Bis bald und danke für die tolle Zeit!

Eure Madlen

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s